RC- Schalter

Hier soll der Selbstbau eines kleinen RC- Schalter- Moduls beschrieben werden.

Mit diesem Modul ist es möglich mittels Geber der Fernsteuerung am entsprechenden
Empfängerausgang 2 beliebige Lasten zu schalten.
In der unten veröffentlichten Variante ist in der Mittelstellung des Gebers der Ausgang 1 angesteuert.

In den jeweiligen Endlagen sind dann entweder beide Ausgänge ab- oder zugeschalten.
Diese Funktionalität und die Schaltpunkte kann man im Quellcode sehr leicht anpassen.

Die Schaltung lässt sich auf ein Stück Lochrasterplatte sehr leicht und preisgünstig nachbauen.

Der ATtiny ist aber an den Ausgangspins nur beschränkt belastbar - laut Datenblatt nur 40mA je Pin.
Deshalb wird es bei größeren Lasten (z.B. Superhelle- LED) notwendig, die jeweilige Last über eine
Transistortreiberstufe (z.B. Open Collektor) anzusteuern.

Benötigte Bauteile

  • 1 Stk    ATtiny13 als DIL- Variante
  • 1 Stk    IC- Sockel 8-polig
  • 2 Stk    Keramikkondensator 100n
  • 3 Stk    Widerstand 330R
  • 1 Stk    Widerstand 10k
  • 3 Stk    LED 3mm oä.
  • 1 Stk    Stiftleiste 6-polig
  • 1 Stk    Servokabel
  • 1 Stk    Lochrasterleiterplatte

Schaltplan

Der Stromlaufplan zeigt nur eine Minimalvariante. Auch der Einsatz anderer AVR- Typen ist denkbar.
Die Ur- Variante wurde von mir mit einem ATMega8 aufgebaut. Der Code ist im Archiv noch vorhanden.

Fuses

Folgende Fuses sollten mittels Programmer gesetzt werden. Hier der Screenshot aus dem AVRStudio.

Download

 Version   Link
  RC-Schalter V0.1